ELEKTRO KLAPPRAD: Test­berichte & Ratgeber

Elektro Klappräder – Aktuelle Modelle

Die Nachfrage nach Elektro Klapprädern ist aufgrund der Corona-Krise sehr stark angestiegen. Dadurch haben Hersteller und Händler deutlich höhere Verkaufszahlen als erwartet. Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert und informiert neben den Testberichten auch über den derzeitigen Lieferstatus der E-Klapprad Modelle.

AsViva Klapprad
15 Bewertungen

AsViva Klapprad

  • AKKU: 562 Wh mit Reichweite bis 100 km
  • GEWICHT: 24,5 kg (inkl. Akku) und ein Faltmaß von 83 x 47 x 67 cm
  • REIFEN: 20 Zoll
  • BREMSEN: Scheibenbremse vorne und hinten
  • MOTOR: Heckmotor - 250 Watt - bis zu 25 km/h
  • SCHALTUNG: 7 Gänge Shimano Tourney & SIS
  • WEITERES: Felgenschloss, Schiebehilfe, Sattelfederung, Federgabel
 Preis: € 1.498,00 Jetzt kaufen

   Testbericht – AsViva Klapprad

Fischer FR 18 Elektro Klapprad

Fischer FR 18 Elektro Klapprad

  • AKKU: 317 Wh mit Reichweite bis 80 km
  • GEWICHT: 19,6 kg (inkl. Akku) und ein Faltmaß von 82 x 71 x 52 cm
  • REIFEN: 20 Zoll
  • BREMSEN: V-Bremsen vorne und hinten
  • MOTOR: Heckmotor - 250 Watt - bis zu 25 km/h
  • SCHALTUNG: 7 Gänge Shimano
  • WEITERES: Schiebehilfe, USB-Ladebuchse, Pannenschutz Reifen
 Preis: 1.121,05 € Bei CampingWagner kaufen

   Testbericht – FISCHER FR 18

Zündapp Z101 Elektro Klapprad

Zündapp Z101 Elektro Klapprad

AKKU: 260 Wh mit Reichweite bis 65 km
GEWICHT: 21 kg (inkl. Akku) und ein Faltmaß von 97 x 67 x 44 cm
REIFEN: 20 Zoll
BREMSEN: V-Bremsen vorne und hinten
MOTOR: Heckmotor - 250 Watt - bis zu 25 km/h
SCHALTUNG: 6 Gänge Shimano
WEITERES: LED-Anzeige mit Helligkeitssensor

 Preis nicht verfügbar Bei Ebay kaufen

   Testbericht – Zündapp Z101

LLOBE Elektro Klapprad

LLOBE Elektro Klapprad

  • AKKU: 374 Wh mit Reichweite bis 80 km
  • GEWICHT: 21,5 kg (inkl. Akku) und ein Faltmaß von 87 x 65 x 32 cm
  • REIFEN: 20 Zoll
  • BREMSEN: Scheibenbremse vorne und hinten
  • MOTOR: Heckmotor - 250 Watt - bis zu 25 km/h
  • SCHALTUNG: 7 Gänge Shimano RapidFire
  • WEITERES: Hohes zulässiges Gesamtgewicht von 140 kg, Federgabel, Hinterbaudämpfer
 Preis: 1.149,99 € Bei Westfalia kaufen

   Testbericht – LLOBE Elektro Klapprad

Telefunken E-Bike Klapprad

Telefunken E-Bike Klapprad

AKKU: 374 Wh mit Reichweite bis 60 km
GEWICHT: 22,5 kg (inkl. Akku) und ein Faltmaß von 90 x 77 x 48 cm
REIFEN: 20 Zoll
BREMSEN: V-Bremsen vorne und hinten
MOTOR: Frontmotor - 250 Watt - bis zu 25 km/h
SCHALTUNG: 7 Gänge Shimano Tourney
WEITERES: Anfahrhilfe, Schiebehilfe

 Preis: 973,82 € Bei Otto kaufen

Bestellung bei Otto möglich – Liefertermin Mitte Oktober

   Testbericht – Telefunken E-Bike Klapprad

LLobe FML 810 E-Mountainbike Klapprad

LLobe FML 810 E-Mountainbike Klapprad

AKKU: 374 Wh mit Reichweite bis 80 km
GEWICHT: 25 kg (inkl. Akku) und ein Faltmaß von 97 x 65 x 45 cm
REIFEN: 26 Zoll
BREMSEN: Scheibenbremse vorne und hinten
MOTOR: Heckmotor - 250 Watt - bis zu 25 km/h
SCHALTUNG: 9 Gänge Shimano
WEITERES: 10 Jahre Garantie auf Rahmen

 Preis: 1.399,99 € Bei Westfalia kaufen

   Testbericht – LLobe FML 810 E-Mountainbike Klapprad

Zündapp Z201 Elektro Klapprad

Zündapp Z201 Elektro Klapprad

  • AKKU: 188 Wh mit Reichweite bis 55 km
  • GEWICHT: 18,5 kg (inkl. Akku) und ein Faltmaß von 75 x 71 x 46 cm
  • REIFEN: 16 Zoll
  • BREMSEN: Scheibenbremse vorne und hinten
  • MOTOR: Heckmotor - 250 Watt - bis zu 25 km/h
  • SCHALTUNG: Singlespeed (1 Gang)
  • WEITERES: Nachfolger von Zündapp Z101 Modell

   Testbericht – Zündapp Z201

NCM Paris Elektro Klapprad

NCM Paris Elektro Klapprad

  • AKKU: 540 Wh mit Reichweite bis 100 km
  • GEWICHT: 24 kg (inkl. Akku) und ein Faltmaß von 85 x 65 x 35 cm
  • REIFEN: 20 Zoll
  • BREMSEN: Scheibenbremse vorne und hinten
  • MOTOR: Heckmotor - 250 Watt - bis zu 25 km/h
  • SCHALTUNG: 7 Gänge Shimano Tourney
  • WEITERES: Akku hat USB-Anschluss, Sattelfederung, Federgabel

Aktuell wieder ausverkauft.

   Testbericht – NCM Paris

NCM Lyon Elektro Klapprad

NCM Lyon Elektro Klapprad

  • AKKU: 288 Wh mit Reichweite bis 50 km
  • GEWICHT: 21 kg (inkl. Akku) und ein Faltmaß von 90 x 63 x 50 cm
  • REIFEN: 20 Zoll
  • BREMSEN: Scheibenbremse vorne und V-Bremse hinten
  • MOTOR: Heckmotor - 250 Watt - bis zu 25 km/h
  • SCHALTUNG: 7 Gänge Shimano Tourney
  • WEITERES: Frontlicht über Akku, Rücklicht über AAA Batterien

   Testbericht – NCM Lyon

SWEMO SW200 Elektro Klapprad

SWEMO SW200 Elektro Klapprad

  • AKKU: 468 Wh mit Reichweite bis 100 km
  • GEWICHT: 23 kg (inkl. Akku) und ein Faltmaß von 88 x 66 x 45 cm
  • REIFEN: 20 Zoll
  • BREMSEN: V-Bremsen vorne und hinten
  • MOTOR: Heckmotor - 250 Watt - bis zu 25 km/h
  • SCHALTUNG: 7 Gänge Shimano Tourney
  • WEITERES: Akku hat USB Anschluss

Aktuell nicht lieferbar. Hinweis: Lasse dich benachrichtigen, wenn wieder lieferbar. Mehr dazu im Testbericht..

   Testbericht – Swemo sw200

SWEMO SW100 Elektro Klapprad

SWEMO SW100 Elektro Klapprad

  • AKKU: 468 Wh mit Reichweite bis 100 km
  • GEWICHT: 23 kg (inkl. Akku) und ein Faltmaß von 88 x 66 x 45 cm
  • REIFEN: 20 Zoll
  • BREMSEN: V-Bremsen vorne und hinten
  • MOTOR: Heckmotor - 250 Watt - bis zu 25 km/h
  • SCHALTUNG: 7 Gänge Shimano Tourney
  • WEITERES: Akku hat USB Anschluss

Aktuell nicht lieferbar. Hinweis: Lasse dich benachrichtigen, wenn wieder lieferbar. Mehr dazu im Testbericht…

   Testbericht – Swemo sw100

NCM London Elektro Klapprad

NCM London Elektro Klapprad

  • AKKU: 540 Wh mit Reichweite bis 100 km
  • GEWICHT: 24 kg (inkl. Akku) und ein Faltmaß von 85 x 68 x 35 cm
  • REIFEN: 20 Zoll
  • BREMSEN: Scheibenbremse vorne und hinten
  • MOTOR: Heckmotor - 250 Watt - bis zu 25 km/h
  • SCHALTUNG: 7 Gänge Shimano Tourney
  • WEITERES: Akku hat USB-Anschluss, Sattelfederung, Federgabel, Anfahrtshilfe

   Testbericht – NCM London

Ratgeber zum Kauf eines Elektro Klapprads

Warum sind Elektro Klappräder so beliebt? Für wen sind sie sinnvoll?Elektro Klapprad

Immer mehr Fahrradfahrer wissen die Vorteile eines Elektro Klapprads zu schätzen. Und das ist kein Zufall. Ein Elektro Klapprad verbindet die Mobilität und Flexibilität eines normalen Klapprads mit dem Fahrkomfort eines E-Bikes. Dadurch eignet es sich perfekt für den Urlaub oder kleine Ausflüge. Durch den Klappmechanismus kann man die Räder extrem klein zusammenklappen und oft sind sie dann kaum größer als ein kleiner Hocker. Somit kann man sie ohne Probleme im Kofferraum, auf der Rückbank oder im Wohnmobil verstauen. Die Mitnahme in Bus und Bahn ist natürlich genauso leicht möglich. Der Elektroantrieb macht es möglich, dass man fast ohne Anstrengung 50 Kilometer und mehr fahren kann. Dadurch ergeben sich natürlich ganz neue Möglichkeiten für einen Fahrradausflug. Doch nicht nur im Urlaub und auf Ausflügen macht ein Elektro Klapprad Sinn. Im Alltag ist es genauso nützlich. Wer es satt hat morgens auf dem Weg zur Arbeit im Stau zu stehen, der kann sich ganz einfach auf das Elektro Klapprad schwingen und jeden Stau aus dem Weg gehen. Durch den Elektroantrieb muss man dann auch keine Angst haben, dass man verschwitzt am Arbeitsplatz ankommt. Genauso gut lässt sich das Rad natürlich auch für alltägliche Aufgaben wie Einkaufen oder sonstige Erledigungen benutzen.

Worauf muss man bei einem Elektro Klapprad achten?

Vor dem Kauf eines Elektro Klapprads ist es wichtig zu wissen worauf man achten sollte und was ein gutes Rad von einem schlechten unterscheidet. Deswegen haben wir hier eine kurze Auflistung von den Dingen, die sehr wichtig sind.

Hochwertiger Akku

  • Stammt der Akku von einer bekannten Firma?
  • Sind Ersatz Akkus erhältlich, falls einer kaputt geht?

Reichweite des Akkus Provelo Elektro Klapprad Bedienung

  • Man sollte mindestens 30 – 35 km mit dem Akku fahren können

Ladezeit

  • Niemand will tagelang warten bis der Akku aufgeladen ist
  • Akzeptable Ladezeit: Bis zu 5 Stunden

Wieviele Geschwindigkeitsstufen gibt es und was ist die Höchstgeschwindigkeit?

  • Mindestens 3 Abstufungen sollten es sein
  • Geschwindigkeit mind. 25 km/h

Gibt es eine Anfahrhilfe und wie schwer ist es?

  • 6 km/h Anfahrhilfe ist sehr sinnvoll und hilfreich
  • Sollte nicht zu schwer sein – maximal 25 kg

 

Wie teuer sind Elektro Klappräder?E-Bike Elektrofahrrad in der Stadt

Diese Frage hängt natürlich von den eigenen Bedürfnissen ab. Die Preisspanne von Elektro Klapprädern ist sehr weit und reicht circa von 750 – 4000 €. Innerhalb dieser Spanne gibt es natürlich qualitative Unterschiede. Wer allerdings kein Highend Produkt benötigt, der wird auch mit 800€ sehr gute und vergleichsweise günstige Modelle finden, wie zum Beispiel das NCM Lyon. Modelle wie diese sind normalerweise völlig ausreichend und bieten eine hervorragende Ausstattung, sowie einen hohen Fahrkomfort. Für Fahrradfahrer, welche mit ihrem Klapprad große Touren machen wollen, sollte es dann aber schon ein hochklassigeres Modell sein. Der Preis geht dann natürlich entsprechend in die Höhe.

Hier findest Du das passende  Elektro Klapprad im Test

Wir haben uns alle wichtigen Aspekte der  Elektro Klappräder angeschaut, welche für ein gutes Rad unerlässlich sind.

Unter anderem testen wir die  Elektro Klappräder auf folgende Punkte:

  • Ausstattung
  • Gewicht
  • Faltvorgang
  • Fahrspaß
  • Akku und Motor

Wir wünschen Dir viel Spaß beim stöbern und hoffen, dass wir dir bei der Wahl des richtigen Elektro Klapprads helfen können!

Elektro Klappräder – Archivierte Modelle

Hier finden sich Testberichte von Elektro Faltrad Modellen, dessen Vertrieb u. a. eingestellt wurde.

NCM Madrid

NCM Madrid

  • Gewicht 21 kg
  • Vorne Scheibenbremsen, hinten V-Bremsen
  • Reichweite bis zu 80 km
  • 7-Gang Shimano Tourney Schaltung
  • Rahmen Aluminium

   Testbericht – NCM Madrid

RSM Elektro Klapprad

RSM Elektro Klapprad

  • Gewicht 23 kg
  • Reichweite bis 80 km
  • Antriebsart: Hinterrad-Nabenmotor
  • Scheibenbremse vorne und hinten V-Bremse
  • StVZO konform
  • Akku-Kapazität 432 Wh

   Testbericht – RSM Elektro Klapprad

Leisger F4

Leisger F4

  • Mittelmotor für angenehmen Fahrspass
  • Akku 396 Wh Kapazität für eine Reichweite bis 70 km
  • Aluminium-Rahmen
  • V-Bremsen vorne, Shimano Rollenbremsen hinten
  • Gangschaltung mit 8 Gängen
  • Farbvarianten des Klapprads: Rot, weiß und schwarz

   Testbericht – Leisger F4