FISCHER FR18 Elektro Klapprad im Test

Im Sortiment der bekannten Fahrradmarke FISCHER findet sich auch das Elektro-Klapprad Modell FR18. Diese Vorstellung soll aufzeigen für welchen Anwendungen es interessant ist und welche Eigenschaften es aufweist.

Fischer FR18 Elektro Klapprad im Test

Mit dem Fischer FR18 bietet die deutsche Marke ein Elektro Klapprad mit umfangreicher Ausrüstung. Das Modell bietet sich vor allem für Pendler an, die auf ein Fischer Faltrad für den täglichen Arbeitsweg, Einkäufe oder einen entspannten Trip in die Natur setzen wollen. Das Elektro Klapprad setzt auf einen Rahmen aus Aluminium. Das Gesamtgewicht ist 19,6 kg. Von diesen sind 2,3 kg der Akku, der sich direkt im Rahmen befindet. Ausgelegt ist das Pedelec auf ein zugelassenes Gesamtgewicht von 125 kg, was eine Zuladung von rund 105 kg (Fahrer + Gepäck) bedeutet). Das Herzstück ist der SWXH2-Motor von Bafang, der das Modell mit der Leistung von 25 NM ausstattet.

Ein wahrer Hingucker sind die Designlinien, die für das Fischer FR18 verwendet wurden. Es setzt auf eine gebogene Mittelstrebe, die in Kombination mit den Reifen in der Größe von 20 Zoll wie gemacht für die Stadt wirken. Erhältlich ist es in einem matten Schwarz.

Faktencheck 

Gewicht19,6 kg (inkl. Akku)
Radgröße20 Zoll
BremsenV-Bremsen vorne und hinten
MotorHeckmotor - 250 Watt - Unterstützung bis zu 25 km/h
Akku & Reichweite317 Wh mit Reichweite bis 80 km
Faltmaß82 x 71 x 52 cm
Schaltung7 Gänge Shimano
ModellFischer FR 18 (2020)

Fischer FR 18 Elektro Klapprad

Fischer FR 18 Elektro Klapprad

  • AKKU: 317 Wh mit Reichweite bis 80 km
  • GEWICHT: 19,6 kg (inkl. Akku) und ein Faltmaß von 82 x 71 x 52 cm
  • REIFEN: 20 Zoll
  • BREMSEN: V-Bremsen vorne und hinten
  • MOTOR: Heckmotor - 250 Watt - bis zu 25 km/h
  • SCHALTUNG: 7 Gänge Shimano
  • WEITERES: Schiebehilfe, USB-Ladebuchse, Pannenschutz Reifen
 Preis: 1.121,05 € Bei CampingWagner kaufen

Schnell verstaut

Das Fischer FR18 Elektro Klapprad lässt sich zu einer handlichen Größe falten, die sich leicht verstauen lässt. Das Faltmaß liegt bei angenehmen 82 x 71 x 52 cm. Es werden nur wenige Schritte benötigt, was das Verstauen oder Ausklappen sehr einfach gestaltet und überzeugt. Um die Ausmaße weiterhin zu reduzieren, können die Pedale eingeklappt werden. Die Sattelstütze wirkt als Ständer, damit der Rahmen keinen Schaden während des Transportes nimmt. Da die Räder parallel eingeklappt werden, kann es auch gerollt werden. Der Akku ist im eingeklappten Zustand nur über die mitgelieferten Schlüssel ausbaubar, was vor Diebstahl schützt.

Fischer Faltrad: Komfortabel im Alltag unterwegs

Fischer setzt beim Elektro Klapprad FR18 auf einen Hinterradmotor, der über eine Silent Drive-Funktion verfügt. Mit dieser wird kein Lärm durch den Motor erzeugt, was ein nahezu geräuschloses Radeln ermöglicht. Das FISCHER Faltrad verhält sich selbst bei schnelleren Geschwindigkeiten leise, was für hohen Komfort sorgt. Nicht nur der Motor ist auf Komfort ausgelegt, sondern weitere Elemente wie:

    • Sattel
    • Gabel
    • Gepäckträger
    • Schutzbleche

Beim Sattel handelt es sich um den ergonomisch geformten DDK 5310, der ein stromlinienförmiges Design aufweist, das sich angenehm an den Körper des Fahrradfahrers anschmiegt. Je nach eingestellter Unterstützungsstufe muss weniger getreten werden, was den Sattel zu einer entspannten Sitzmöglichkeit macht. Die Höhe des Sattels lässt sich über die robuste Sattelstütze stufenlos einstellen. Anhand der Markierungen dort kann die Höhe nach einem Transport schnell wieder bestimmt und über den Schnellspanner aus Aluminium fixiert werden.

Die Gabel ist starr und der Vorbau lässt sich problemlos in der Höhe verstellen. Das erleichtert die Anpassung des Fischer FR18 an die eigene Körpergröße, da stufenlos eingestellt werden kann. Der Gepäckträger bietet ausreichend Ladefläche für Taschen, Körbe und andere Gegenstände. Die Schutzbleche sind vormontiert.

Akku und Reichweite

Eines der wichtigsten Elemente bei der Auswahl eines Elektro Klapprad ist die unterstützte Reichweite, die über den Akku ermöglicht wird. Das Fischer FR18 verfügt über einen Akku mit den folgenden Eigenschaften:

    • Typ: Lithium-Ionen-Akku
    • Kapazität: 317 Wh
    • in den Klapprahmen integriert
    • herausnehmbar

Über die Kapazität wird eine Reichweite von bis zu 80 Kilometern ermöglicht, was stark abhängig von der Nutzung ist. Das heißt, wenn das Rad ausschließlich auf Radwegen oder Straßen benutzt wird, die gut befestigt und nicht zu steil sind, können Reichweiten von 60 bis 80 Kilometern erreicht werden. Natürlich hängt diese Zahl ebenfalls von der Geschwindigkeitsstufe ab, die zur Unterstützung beim Radeln zum Einsatz kommt. Bis zu 25 km/h sind möglich, die durch den leistungsstarken 250 W Hinterradmotor ermöglicht werden. Das heißt, wird eine höhere Geschwindigkeitsunterstützung dauerhaft verwendet, verringert sich die Reichweite, was vor einer längeren Tour beachtet werden sollte.

Verfügbar sind für diesen Zweck 5 Unterstützungsstufen, die das Einstellen der möglichen unterstützten Geschwindigkeit erleichtert. Das heißt, wenn der Fahrradfahrer nur bis zu 15 km/h die Unterstützung in Anspruch nehmen will, um Energie zu sparen, gelingt das mit geringstem Aufwand. Auf der höchsten Stufe erleichtert das Fischer FR18 über den kräftigen Motor das Bezwingen von Steigungen, die mit reiner Muskelkraft problematisch werden könnten. Aus diesem Grund ist das Fischer Faltrad ein effizienter Partner auf dem Weg zur Arbeit oder für besondere Erledigungen in hügeligen oder bergigen Regionen. Des Weiteren gehört zur Unterstützung eine Schiebehilfe, die Geschwindigkeiten bis zu 4 km/h unterstützt, was das Vorankommen zu Fuß ebenso erleichtert. Die Schiebehilfe verbraucht die geringste Energie.

Falls gerade keine Unterstützung benötigt wird, lässt sich diese komplett ausschalten und das Fahrrad kann trotzdem rein mechanisch betrieben werden. Gerade zur Einsparung von Energie ist das empfehlenswert, zum Beispiel wenn das Gelände flach ist oder es bergab geht. Im Test erweist es sich über längere Strecken als zuverlässig, obwohl noch die folgenden Aspekte betrachtet werden sollten, welche Einfluss auf die Reichweite haben:

    • Zuladung (Fahrer + Gepäck)
    • Eigenleistung
    • Untergrund
    • Korrekt eingestellte Bremsen

 

Der Akku ist gut und es werden bis zu 750 Ladezyklen garantiert. Je nach Intensität der Nutzung kann sich die Effektivität des Akkus reduzieren, was einen Wechsel nach deutlicher Überschreitung der Zyklen erforderlich machen kann. Ersatzakkus sind für das Fischer Faltrad vom Hersteller erhältlich. Aufgeladen wird der Akku über eine leicht zugängliche Schnittstelle, die über den Rahmen erreichbar ist. Dafür muss nur die Kappe geöffnet werden. Hier befindet sich auch eine USB-Ladebuchse um beispielsweise das Smartphone während der Fahrt zu laden. Ebenso ist ein Aus- und Einschalter für den Motor zu finden. Dieser ermöglicht es, die Stromzufuhr komplett abzuschalten.

Umfangreicher Bordcomputer für Radfahrer

Zu den essentiellen Komponenten des Fischer FR18 Elektro Klapprad gehört der während der Fahrt gut erreichbare Bordcomputer, der eine Vielzahl von Funktionen bietet. Er gibt den Überblick zu folgenden Werten:

    • Akkustand
    • Ladeanzeige
    • Geschwindigkeit
    • übrige Kilometer bzw. verbleibende Reichweite in km/h
    • aktuell ausgewählter Gang

Über den hochauflösenden LCD-Display ist es ein Leichtes, die einzelnen Werte genau zu überprüfen. Zudem ist der Bordcomputer mit Tasten zur Einstellung der Unterstützungsstufe ausgestattet. Fahrer können so direkt während der Fahrt einstellen, bis zu welcher Geschwindigkeit der Motor agieren soll. Über den mittig platzierten Aus- und Ein-Schalter ist die schnelle Inbetriebnahme des Rads sicher. Ein weiteres Detail des Bordcomputers ist die Verknüpfung mit der Lichtanlage. Sie wird über diese eingeschaltet und es ist nicht notwendig, diese wie bei anderen Rädern zu Beginn der Fahrt separat zu starten.

Schaltung und Bremsen des Fischer FR18 im Detail

Um Radlern ausreichend Sicherheit und eine effektive Performance auf dem FISCHER Faltrad zu bieten, wurden qualitativ hochwertige Bremsen und eine effektive Schaltung eingebaut. Diese sorgen dafür, dass die Performance in all ihren Facetten umgesetzt wird und der Radfahrer ohne größere Hindernisse ans Ziel gelangt.

Bei den Bremsen setzt das Elektro Klapprad auf SHIMANO V-Bremsen für das Vorder- und Hinterrad, die bei hohen Geschwindigkeiten effektiv greifen. Es handelt sich um mechanische Felgenbremsen, die über die Griffe ohne großen Kraftaufwand leicht zu betätigen sind. Die Bremsen sollten nach der ersten Montage noch einmal überprüft und gegebenenfalls nachgezogen werden, damit sie sicher sitzen.

Über die Shimano Kettenschaltung stehen 7 Gänge zur Verfügung, die für die unterschiedlichsten Einsätze in der Stadt, anderen urbanen Gebieten oder sanftem Terrain wie einem Stadtpark oder Waldstücken mit unbefestigten, aber gepflegten Wegen geeignet sind. Gänge können über den Schalthebel gewechselt werden, der sich am rechten Lenker befindet. Die Anzeige macht deutlich, welcher Gang gerade verwendet wird.

Für den Straßenverkehr offiziell geeignet

Die umfangreiche Ausrüstung des FISCHER FR18 erlaubt es, entspannt in der Stadt von A nach B zu gelangen. Wie der Hersteller angibt entspricht das Klapprad der StVZO. Ein weiteres Nachrüsten um es offiziell im Deutschen Straßenverkehr zu betreiben ist daher nicht notwendig.

Optional kann weiteres Zubehör wie Lenkerkörbe oder Gepäckträgertaschen verwendet werden.

Fazit: FISCHER FR18

Das FISCHER FR18 ist gute Wahl für jeden der mittlere Reichweiten anvisiert und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis sucht.