Klapprad Ausflug

Heute gehen wir der Frage nach, warum es überhaupt Sinn macht ein Klapprad zu kaufen und was die großen Vorteile sind.

Es ist erstaunlich, wie sehr das Klapprad immer mehr an Beliebtheit gewinnt. Dabei gibt es diese Form der Fahrräder schon extrem lange.

In den 70er und 80er Jahren war das Klapprad in der DDR nicht mehr wegzudenken. Jedes dritte Fahrrad war ein Klapprad. Die Käufer haben vor allem die hohe Mobilität und die solide Qualität zu schätzen gewusst. Außerdem war es in den Läden zu jeder Zeit verfügbar, was vor allem in der DDR nicht selbstverständlich war.

So wurde das Klapprad sehr schnell zum Klassiker. Nach dem Mauerfall ließ der Hype allerdings sehr schnell nach und Klappräder gehörten eher wieder zu den Exoten unter den Fahrrädern.

 

 

Klappräder so modern wie noch nie

Seit dem hat sich einiges getan und die Klappradhersteller mussten sich natürlich etwas einfallen lassen. Nun hat es knapp 20 Jahre gedauert bis das Klapprad wieder mehr Aufmerksamkeit erhält.

Dadurch, dass die Klappräder mittlerweile extrem modern sind und normalen Fahrrädern in nichts mehr nachstehen, wechseln immer mehr Menschen auf die praktische Klapp-Version.

21 Gänge Schaltung von Shimano, V-Bremsen, Federung und elektrische Unterstützung. Heutzutage sind solche Ausstattungen keine Seltenheit mehr. Somit muss man beim Klapprad auf keinen Fahrkomfort mehr verzichten und der Umstieg vom normalen Fahrrad fällt überhaupt nicht schwer.

 

Elektro Klapprad

Perfekt für den Alltag

Gerade in Städten ist der Autoverkehr purer Stress für den Fahrer. Besonders am Morgen und nach der Arbeit ist das natürlich besonders nervig. Von der Parkplatz Suche wollen wir gar nicht erst anfangen. So verbringt man wertvolle Zeit im Auto, welche man eigentlich deutlich besser gestalten könnte.

Wer diesem Stress entgehen möchte, für denjenigen ist ein Klapprad die perfekte Wahl. Wer gerne sportlich unterwegs ist kann ganz bequem mit dem Rad zur Arbeit fahren. Wenn man angekommen ist kann man das Rad innerhalb von Sekunden zusammenklappen und mit ins Büro nehmen. So muss man auch keine Angst haben, dass das Rad geklaut werden könnte.

Wer zu weit weg von der Arbeit wohnt, kann das Klapprad auch mit in die Bahn oder den Bus nehmen. An der Zielhaltestelle braucht man das Rad nur kurz ausklappen und man kann entspannt zur Arbeit fahren.

Keine Staus, kein Zeitdruck, kein Stress. Wir hören von Kunden immer wieder, wie sehr es ihnen den Alltag erleichtert hat.

 

 

Perfekt für den Urlaub

Wir Deutsche lieben das Reisen. Sobald der letzte Urlaub vorbei ist, sind wir auch schon mit der Planung der nächsten Reise beschäftigt. Raus aus dem Alltag und neue Gegenden und Länder entdecken.

Viele würden im Urlaub auch gerne ihr Fahrrad mitnehmen, doch das scheitert oft daran, dass normale Fahrräder zu groß oder zu sperrig sind. Das ist sehr schade, denn man kann kleine Orte und Städte mit dem Auto nur schwer erkunden. Man kann zwar vor Ort ein Fahrrad mieten, doch auch das ist nicht immer möglich. Außerdem ist dies eine vermeidbare Belastung für die Urlaubskasse.Klapprad klein

Die bessere Wahl ist ein Klapprad, welches man zu jeder Zeit parat hat. Die modernen Klappräder lassen sich auf unglaublich kleine Maße zusammenklappen. 80 x 72 x 36 sind zum Beispiel die Maße eines Tern Link D8 in zusammengeklapptem Zustand. Das ist so klein, dass es ohne Probleme in jeden Kofferraum passen sollte. Zur Not kann man es auch auf einem Autositz befestigen.

So kann man die Gegend im Urlaub ganz entspannt per Fahrrad erkunden. Außerdem gelangt man mit einem Klapprad auch deutlich leichter an Plätze, welche nicht von Touristen überschwemmt werden. So stößt man im Urlaub auf kleine Gassen und ruhige Strände, welche vielleicht gar nicht in den Reiseführern drin stehen und die Reise unvergesslich machen.

 

 

Elektro-, Mountainbike- oder Stadtklapprad

Nicht alle benutzen ihr Klapprad für die gleichen Zwecke. Deswegen gibt es die Klappräder mittlerweile in den verschiedensten Formen und Varianten.

Wer zum Beispiel gerne mal etwas Offroad fährt, wird sich über ein Mountainbike Klapprad, wie dem Modell von Chiemsee freuen. Damit muss man sich nicht nur an geteerte Straßen halten und kann es auch mal etwas wilder angehen.

Andere hätten gerne ein Elektro Klapprad und auch in diesem Bereich gibt es mittlerweile hochmoderne Modelle, wie zum Beispiel das Provelo Elektro Klapprad. Dieses Modell besitzt eine elektrische Fahrhilfe, welche dich ohne Probleme auf 25 km/h beschleunigt. So lassen sich auch größere Distanzen ohne große Anstrengung bewältigen.

Und zu guter Letzt gibt es natürlich eine Menge hochwertige Klappräder, welche sich besonders für die Stadt oder auch längere Fahrradtouren eignen. In diesem Bereich geben besonders die Hersteller Dahon und Tern den Ton an. Diese Räder überzeugen mit bester Verarbeitung und einem extrem einfachen Klappmechanismus.

Das Tern Link C7 ist in diesem Bereich sicher eins der top Modelle und immer eine gute Wahl.

Mountainbike Klapprad

 

Fazit

Ein Klapprad kann sowohl den Alltag, als auch den Urlaub extrem erleichtern. Außerdem gibt es für jedes Bedürfnis ein bestimmtes Modell, sodass jeder das passende Klapprad auswählen kann.

Wir von dein-klapprad.de hoffen, dass wir dir weiterhelfen konnten und wünschen dir eine gute Fahrt!

 

 

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen - notwendig zum einwandfreien Funktion der Seite:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur lokale Cookies zulassen - Achtung Produkte werden z.T. nicht einwandfrei angezeigt:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück