Birdy Speed Klapprad im Check

 

Die Marke Riese & Müller stammt aus Weiterstadt und konzentriert sich voll und ganz auf die Herstellung von Ebikes. Darunter auch das Birdy Klapprad, welches in den letzten Jahren stetig verbessert wurde.

Zum 20. Geburtstag hat der Hersteller wieder umfangreiche Verbesserungen am Birdy vorgenommen. Im Angebot hat Riese & Müller gleich vier verschiedene Birdy-Modelle mit dem Zusatz City, Speed, Dualdrive und Rohloff. Bei allen Modellen haben Käufer die Wahl zwischen vier verschiedenen Farben in Form von Limette, Cyan, Graphit-schwarz matt und Weiß.

Hinzu kommt, dass Griffe und Pedale in Kontrastfarben bestellt und bei Bedarf mit mitgelieferten Stickern beklebt werden können. Der folgende Testbericht beschäftigt sich mit der Modellvariante Birdy Speed.

birdy-speed-riese-und-mueller

 

Faktencheck

 

– Gewicht: 10,9 Kilogramm

– Radgröße: 18 Zoll

– Faltmaß:  79 x 61 x 36 cm

– Bremsen: hydraulische Scheibenbremse Shimano Deore

– Rahmenmaterial: Aluminium

– Gänge: 9-Gang-Nabenschaltung

– Faltzeit: ca. 15 Sekunden

 

 

Ausstattung

 

Das Birdy Speed ist ein reichhaltig ausgestattetes Klapprad mit Vollfederung. Zur Ausstattung gehört unter anderem ein leichter und gut verarbeiteter Aluminium-Rahmen und eine 31,8 mm Lenkerklemmung, die höhenverstellbar ist.

Beim Lenker selbst handelt es sich um eine 10 Grad Satori Horizon Flat Bar mit den Maßen 31,8 und 540 Millimetern in mattschwarz. Hinzu kommt eine 9-Gang-Kettenschaltung, so dass das Birdy Klapprad problemlos auf steilen aber auch auch flachen Untergründen gefahren werden kann. Bei der Schaltung handelt es sich um eine Shimano Ultegra RD-6700 GS, wobei diese hochwertigen Komponenten aus dem Mountainbike- und Rennradbereich stammen.

Die Shimano Capreo Zahnkranz-Kassette wurde speziell für Klappräder entwickelt, dessen kleinstes Ritzel bloß 9 Zähne besitzt. Ergänzt wird die leichtgängige Schaltung mit einer Kurbel  im “Birdy-Design” mit 52 Zähnen und integrierten Innenlager sowie mit hochwertigen Schwalbe Marathon Racer Faltfreifen und der hydraulischen und kräftig zupackenden Shimano Deore Scheibenbremse. Das sorgt für eine sehr gute Übersetzung.

Zur Grundausstattung gehört ab sofort auch ein Minoura Ständer und in schwarz gehaltene Schutzbleche. Wem das nicht ausreicht der kann auf Wunsch auch noch eine Nabendynamo-Beleuchtung dazu bestellen. Diese kostet dann allerdings extra.

 

 

Fahrspaß

 

Der Fahrspaß kommt beim Birdy Speed natürlich nicht zu kurz, dass wird einem beim Blick auf die hochwertige Materialwahl und den Komponenten, die von namhaften Marken stammen, schnell klar. Zuständig sind beim Birdy Speed Klapprad für den Fahrkomfort die veränderte Rahmengeometrie, der variablere Vorbau und das abgesenkte Tretlager.

Der Komfort wird dabei dank der Vollfederung erhöht. Ergänzend dazu kann die 9-Gangschaltung je nach Steigung des Weges ganz individuell eingestellt werden. Hoher Komfort wird dank des gut gepolsterten Selle Royal Shadow Sattels in Kombination mit den angenehm gummierten Griffen erreicht. Alles in allem gibt es im Bereich Fahrspaß und Fahrkomfort daher nichts zu bemängeln.

Ganz im Gegenteil ob für Pendelfahrten in der Stadt, für kleine Ausfahrten oder lange und intensive Fahrten in hügelige Gegenden, das Birdy Speed wird dank seiner Vielseitigkeit sowohl einer gemütlichen als auch einer sportlichen Fahrweise zu 100 Prozent gerecht.

 

E-Bike Klapprad: Die wichtigsten Infos im Überblick

Faltvorgang

 

Neben dem komfortablen Fahrspaß und der gut durchdachten Ausstattung kann der Faltvorgang beim Birdy Speed Klapprad ebenfalls überzeugen. Möglich macht das der leichte und steife Hauptrahmen mit intelligenter Doppelfunktion der Drehgelenke, da diese als Faltgelenk und als Schwingenlager fungieren. Das ermöglicht wiederum, dass die Drehpunkte sowohl zum Falten des Klapprads genutzt werden können als auch zum Abfedern.

Diese Konstruktion führt dazu, dass beim Hauptrahmen auf Gelenke verzichtet werden kann. Angegeben wird die Faltzeit beim Birdy Speed Klapprad mit ca. 15 Sekunden. Das ist ein sehr guter Wert, der in der Praxis problemlos umgesetzt werden kann.

Das Faltmaß beträgt kompakte 79 x 61 x 36 cm bei einem Gewicht von 10,9 Kilogramm. So lässt sich das Klapprad nicht nur wunderbar verstauen sondern auch ohne große Anstrengung transportieren. Dadurch ist es prädestiniert für den mobilen Einsatz.

 

 

Fazit

 

Beim Birdy Speed Klapprad handelt es sich um ein absolutes Premium-Modell vom Hersteller Riese & Müller. Hinsichtlich Fahrkomfort, Ausstattung und Fahrspaß kann es das Klapprad  durchaus mit klassischen Fahrradmodellen aufnehmen.

Ein Highlight bildet dabei der Monocoque-Hauptrahmen, dessen Besonderheit darin besteht, dass er aus zwei Aluminium-Halbschalen gefertigt ist, die roboter- verschweißt und dadurch eine präzise Verarbeitung aufweisen. Hinzu kommt, dass der spezielle Rahmen einen einfachen Faltvorgang und besonders kompakte Faltmaße ermöglicht.

Dank des geringen Faltmaßes und dem leichten Gewicht ist das Birdy Speed Klapprad für den mobilen Einsatz der perfekte Begleiter. Erwähnenswert sind außerdem die hochwertigen Komponenten von Markenherstellern wie Shimano und die Schwalbe Marathon Racer Reifen. Hier stimmt definitiv das Gesamtbild.

Deshalb kann für das Birdy Speed Klapprad eine absolute Kaufempfehlung ausgesprochen werden.