Chiemsee Klapprad – Test

Chiemsee Klapprad Mountainbike

Chiemsee Klapprad Mountainbike
84

Ausstattung

8/10

    Gewicht

    9/10

      Faltvorgang

      8/10

        Fahrspaß

        9/10

          Vorteile

          • gutes Fahrgefühl
          • einfacher Faltvorgang
          • Allterrain Reifen
          • preisgünstig

          Nachteile

          • Scharniergelenk macht teilweise Geräusche
          • ohne Gepäckträger und Licht

             BEI AMAZON KAUFEN

          Chiemsee Klapprad

          Ein Mountainbike als Klapprad? Vor einigen Jahren war das noch unvorstellbar. Denn Klappräder galten allgemein als wacklig und unsicher und da kam man gar nicht auf die Idee das Klapp-System auf ein Mountainbike anzuwenden.

          Diese Zeiten sind zum Glück vorbei. Mittlerweile sind die Klappräder moderner denn je und stehen den „normalen“ Rädern in fast nichts mehr nach.

          Das Chiemsee Klapprad Mountainbike ist ein sehr beliebtes Modell auf dem Markt. Das ist allerdings auch nicht verwunderlich, denn das Rad gibt es schon für knapp 200€. Im Vergleich zu anderen Modellen ein wirkliches Schnäppchen.

          Doch was kriegt man wirklich für den Preis? Wir von dein-klapprad.de haben es untersucht.

          Viel Spaß bei unserem Testbericht!

          MTB-Klapprad, 26 Zoll mit Shimano-Schaltung 21 Gang,...
          1 Bewertungen
          MTB-Klapprad, 26 Zoll mit Shimano-Schaltung 21 Gang,...
          • Reifengröße 26 Zoll MTB
          • Schaltung 21-Gang Shimano
          • Gripshift-Drehgriffschalter
          • Gewicht ca. 15,5 kg
          • Spielzeug

           

          Faktencheck

          Gewicht15,5 Kilo
          Rahmen & Räder26 Zoll
          BremsenV-Bremsen
          GangschaltungShimano - 21 Gänge
          Reifenbreite Allterrain Reifen

           

          Ausstattung

          Anders als die kleineren Klappräder, welche vor allem für den Stadtgebrauch verwendet werden, hat das Chiemsee Klapprad 26 Zoll Räder. Die Räder sind mit breiten Allterrain Reifen bestückt, wodurch man es extrem vielseitig einsetzen kann. Die Reifen sind mit Autoventilen ausgestattet, sodass man sie einfach an jeder Tankstelle aufpumpen kann. Unserer Meinung nach sehr praktisch. Wir bevorzugen ohnehin die Autoventile, da diese sehr stabil und langlebig sind.

          Straße, Waldweg oder ein wenig Offroad – alles ist möglich mit dem Chiemsee Klapprad.

          Die Shimano Schaltung mit 21 Gängen sorgt dafür, dass man selbst steile Berge mit diesem Rad hochkommt. Die Gänge lassen sich sehr leicht wechseln und machen keinerlei Probleme.

          Die Pedale wurden extra rutschfest gestaltet, sodass man bei Fahrten im Gelände ein gutes Fahrgefühl behält.

          Zwei V-Bremsen, jeweils eine vorne und eine hinten, sind natürlich auch vorhanden. Sie reagieren sehr gut, was bei schnellen Fahrten auf unebenem Untergrund allerdings auch unerlässlich ist.Chiemsee Klapprad zusammengeklappt

          Zusätzlich ist das Chiemsee Klapprad mit einem Gel-Sattel und einem Alu-Ständer ausgestattet.

          Soweit so gut. Das Rad verfügt über eine insgesamt ordentliche Ausstattung, aber uns fehlen definitiv ein paar Sachen.

          Einen Gepäckträger, Licht oder eine Klingel sucht man am Chiemsee Klapprad nämlich vergeblich. Das ist natürlich etwas ärgerlich. Ohne Licht und Klingel lässt es sich bei Dunkelheit nicht wirklich gut fahren und ohne Gepäckträger kann man auch keine Radtaschen anbringen. Dabei sind Radtaschen gerade bei längeren Touren sehr hilfreich.

          Allerdings müssen wir betonen, dass man bei diesem günstigen Preis irgendwo Abstriche machen muss und kein High-End Klapprad erwarten darf. Wenn man eine Vollausstattung mit Gepäckträger, Licht etc. möchte, dann sollte man sich eher nach einem anderen Modell umschauen.

          Insgesamt also eine gute Ausstattung mit ein paar Abzügen, zum Beispiel für das fehlende Licht.

           

          Gewicht

          Mit 15,5 kg liegt das Chiemsee Klapprad im Mittelfeld der Gewichtstabelle. Also weder Leicht- noch Schwergewicht. Für ein Mountainbike Klapprad mit dieser Rad- und Rahmengröße kann man sich jedoch nicht beschweren.

          Dadurch, dass der Großteil des Rads aus Aluminium besteht, hat man einiges an Gewicht eingespart. Somit kann man es auch Treppen hochtragen. Wem das zu anstrengend ist, der kann ja immer noch den Fahrstuhl nehmen :).

             BEI AMAZON KAUFEN

           

          Faltvorgang


          Was ist wohl das wichtigste an einem Klapprad? Richtig. Der Klappmechanismus.
          Deswegen schauen wir hier natürlich besonders darauf, ob dieser gut und einfach funktioniert.

          Denn niemand hat Lust jedes Mal 10 Minuten für das Auf- und Zusammenklappen des Rads zu verschwenden.

          Beim Chiemsee Klapprad ist das zum Glück nicht der Fall. Innerhalb von nur wenigen Sekunden hat den Rahmen eingeklappt und den Sattel abgesenkt, sodass das Rad nur noch halb so groß ist. Der Klapphebel lässt sich sehr einfach ein- und ausklappen, was sehr angenehm ist.

          Was uns auch positiv aufgefallen ist, ist die doppelte Sicherung des Klappmechanismus. Das erhöht die Sicherheit enorm und man braucht sich keine Gedanken darüber machen, dass sich der Hebel lösen könnte.

          Durch die 26 Zoll Räder ist das Chiemsee Klapprad jedoch etwas größer als Klappräder mit nur 20 Zoll Rädern. Dadurch kann es passieren, dass man es nicht so gut in sehr kleine Kofferräume kriegt. Falls dies der Fall ist, kann man es einfach hochkant hinstellen. So sollte es in die meisten Kofferräume passen.

          Als einzigen negativen Punkt ist uns aufgefallen, dass das Scharniergelenk ein wenig Geräusche macht beim Fahren. Mit ein wenig Schmieröl kann man dem jedoch entgegenwirken.

          Uns hat der Faltvorgang insgesamt überzeugt und es gibt kaum etwas zu meckern.

           

          Fahrspaß

          Zu guter Letzt kommen wir wie immer zum Fahrspaß.

          Dadurch, dass das Chiemsee Klapprad eher einem Mountainbike, als einem klassischem Klapprad gleich, ist es wirklich ein hervorragender Allrounder. Es eignet sich super für die Stadt, den Wald oder auch für größere Touren.

          Das Fahrverhalten ist ebenfalls sehr gut und hat uns definitiv Spaß gemacht. Einzig die Geräusche des Scharniergelenks mindern den Fahrspaß ein wenig. Wie schon erwähnt, kann man dies allerdings durch Schmieröl verringern.

          Insgesamt spürt man kaum einen Unterschied zu einem herkömmlichen Mountainbike dieser Preisklasse.  So soll es sein und dementsprechend positiv fällt hier unsere Bewertung aus!

          Scharniergelenk Chiemsee Klapprad

          Fazit

          Alles in allem hat uns das Chiemsee Kl apprad Mountainbike sehr gut gefallen. Besonders das Preis/Leistungsverhältnis ist extrem gut.

          Ein gute Wahl, falls man mit seinem Klapprad möglichst flexibel unterwegs sein will.

           

          Wir hoffen, dass wir Dir mit diesem Bericht weiterhelfen konnten!

          Dein Team von dein-klapprad.de

           

             BEI AMAZON KAUFEN