Viking Avenue im Test

Viking Avenue

Viking Avenue
82.25

Ausstattung

9/10

    Gewicht

    7/10

      Faltvorgang

      9/10

        Fahrspaß

        8/10

          Vorteile

          • gute Ausstattung
          • schneller Faltvorgang
          • sehr stabil und robust

          Nachteile

          • etwas schwer

           

          An dieser Stelle möchten wir ein Klapprad aus dem Hause der britischen Traditionsmarke „Viking Cycles“ vorstellen. Gegründet wurde das Unternehmen 1908 in Wolverhampton bei Birmingham.

          Bekannt sind die Engländer für hochwertige Falträder, Rennräder und Straßenmodelle. Vor allem Rennräder waren in der Vergangenheit das große Aushängeschild von Viking Cycles.

          Den Rennrädern möchten wir uns heute jedoch nicht widmen. Im Blickpunkt steht ein Faltrad, welches den Namen „Viking Avenue“ trägt. Es handelt sich um ein 6 Gang Shimano Faltrad. Im folgenden Testbericht werden wir das Viking Avenue in den gewohnten Kategorien genauestens unter die Lupe nehmen. Wir wünschen viel Spaß mit dem Test!

           

          Klapprad Fahrrad Viking Avenue 6 Gang Shimano Grau,...
          3 Bewertungen
          Klapprad Fahrrad Viking Avenue 6 Gang Shimano Grau,...
          • Sie brauchen ein günstiges Rad für den nächsten Urlaub ? Oder...
          • Dann ist es Zeit für ein Viking Avenue. Das Avenue besitzt einen...
          • Durch den Klappmechanismus ist es rasend schnell Platz sparend...

           

          Ausstattung

          Die Liste an Features des Viking Avenue Faltrads können sich durchaus sehen lassen. Von einer 6-Gang-Shimano Übertragung bis hin zu leistungsstarken V-Bremsen, bringt das Avenue einiges mit. Hier ein kurzer Überblick der Features:

           

          Hersteller: Viking
          Modell: Avenue
          Farbe: Grau
          Rahmen: Stahl
          Rahmengröße: 11″
          Reifen vorn: 20″x1.25″
          Reifen hinten: 20″x1.25″
          Felgen: Aluminium
          Schaltung: Shimano
          Gänge: 6
          Schalthebel: Shimano Revoshift Drehgriffschalter
          Schaltwerk: Shimano RD-FT-30B
          Kurbelsatz: 170mm
          Kette: KMC
          Bremse vorne: V-brake Aluminium
          Bremse hinten: V-brake Aluminium
          Bremshebel: Aluminium
          Gabel: Hi-ten Legierungsstahl
          Vorbau: Stahl
          Lenker: Breite: 560mm
          Sattel: Comfort
          Zubehör: • Seiten-Ständer • Reflektoren • Klingel

           

          Das Grundgerüst des Viking Avenue besteht aus Stahl, wobei die Felgen aus Aluminium gefertigt wurden. Der Rahmen ist mit verschiedenen Schriftzügen bestückt. Uns persönlich ist es etwas zu viel, aber das ist aber reine Geschmackssache.

          Insgesamt wirkt das Design des Viking Avenue dennoch sehr edel. Vor allem die graue Farbe des Stahlrahmens hat einen positiven Eindruck hinterlassen.

          Die Verarbeitung der einzelnen Elemente wirkt qualitativ sehr hochwertig und gibt uns keinen Grund zum Meckern. Wir mussten allerdings die Schrauben nach der Anlieferung noch einmal etwas nachziehen. Das empfehlen wir jeden, der sich für dieses Faltrad entscheiden sollte. Danach hat das Viking Avenue einen sehr robusten Eindruck auf uns hinterlassen.

          Hervorzuheben ist die 6-Gang-Shimano-Schaltung. Diese hat uns besonders gut gefallen und der Übergang zwischen den Gängen erfolgt reibungslos. Natürlich gibt es auch Falträder mit mehr als 6 Gängen, doch in diesem Preissegment kann sich eine 6-Gang-Shimano-Schaltung durchaus sehen lassen.

          Das Faltrad ist für Personen bis zu 100kg zugelassen. Für große Personen (größer als 180cm) ist dieses Rad leider nicht optimal geeignet. Wenn sich Personen an dieser Stelle angesprochen fühlen, dann sollten diese mal einen Blick auf das Tern C21 werfen.

          Für die Sicherheit sorgen zwei Bremsen. Eine vorne und eine hinten. Die Sicherheit sollte bei der Auswahl oberste Priorität genießen. Wir geben an dieser Stelle Daumen hoch, denn das Viking Avenue Faltrad bringt die nötigen Sicherheitsvorkehrungen mit den zwei leistungsstarken Bremsen definitiv mit.Viking Avenue Klapprad

          Abschließen möchten wir diese Kategorie mit dem Hinweis, dass dieses Faltrad von Viking über einen Seitenständer und Reflektoren verfügt. Das gehört zwar mittlerweile zur Standardausrüstung eines guten Faltrads, sollte allerdings nicht in Vergessenheit geraten.

           

          Gewicht

          Da der Rahmen aus Stahl besteht, kann das Viking Avenue natürlich nicht mit den Aluminium-Rädern in dieser Kategorie mithalten. Mit 14,5 kg kann man von einem Durchschnittsgewicht sprechen.

          Um das Klapprad allerdings einmal schnell die Treppen hoch mit ins Büro zu nehmen, ist es immer noch leicht genug. Insgesamt eignet sich das Avenue von Viking sehr gut für die kurzen Strecken. Vor allem lässt es sich so zusammenfalten, dass es ideal zum Tragen ist, hierzu aber gleich mehr.

           

          Faltvorgang

          Um zu prüfen, wo man das Viking Avenue genau verstauen kann, sollte man sich im Vorfeld das Faltmaß genauer angucken. Dieses beträgt: 85x38x48.

          Der Klapprahmen verfügt über einen Schnellverschluss. Mit dem integrierten Klappmechanismus ist das Klapprad schnell verstaut. In der Regel braucht man etwas Übung um den Faltvorgang schnell tätigen zu können. Der Klappmechanismus beim Avenue ist jedoch sehr einfach nachzuvollziehen und schon bei der ersten Ausführung ist das Rad schnell verstaut.

          Wenn die Pedalen beim Verladen stören sollten, kann man diese optional auch abschrauben. Dazu wird natürlich mehr Zeit benötigt.

           

          Fahrspaß

          Gerüchten zufolge ist das Viking Avenue ein reines Männerfahrrad. Jedoch ist es auch optimal für Frauen geeignet. Nur die Größe und das Maximalgewicht sollte der Nutzer im Auge behalten.

          Um einen großen Fahrspaß zu haben, muss ein Klapprad unserer Mein
          ung nach zum einen bequem sein und zum anderen auch hohe Geschwindigkeiten erreichen können.

          Der Viking Komfort Sattel macht seinen Namen alle Ehre und bietet wirklich einen guten Komfort. Vor allem für Touren durch die City, gibt es keine Ausreden früher dein Heimweg anzutreten.

          Doch kann man mit dem Avenue problemlos auch hohe Geschwindigkeiten erreichen?

          Die Antwort lautet „Ja“. Die 6-Gang-Kettenschaltung in Kombination mit den dünnen Reifen machen den Unterschied. Es lässt sich gut und zügig fahren und im 6-Gang lässt sich auch mit etwas Beinsport eine hohe Geschwindigkeit erreichen. Hier muss man aber schon ordentlich in die Pedalen treten

           

          Fazit

          Das Viking Avenue wusste im Test zu überzeugen. Vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis hat uns sehr gut gefallen. Wer ein Klapprad für den Arbeitsweg zwischen Bus und bahn benötigt, der ist mit diesem Faltrad gut bedient!

           

          Klapprad Fahrrad Viking Avenue 6 Gang Shimano Grau,...
          3 Bewertungen
          Klapprad Fahrrad Viking Avenue 6 Gang Shimano Grau,...
          • Sie brauchen ein günstiges Rad für den nächsten Urlaub ? Oder...
          • Dann ist es Zeit für ein Viking Avenue. Das Avenue besitzt einen...
          • Durch den Klappmechanismus ist es rasend schnell Platz sparend...