Tern Node D7i im Check

Tern Node D7i

Tern Node D7i
83.75

Ausstattung

9/10

    Gewicht

    7/10

      Faltvorgang

      9/10

        Fahrspaß

        9/10

          Vorteile

          • super Faltvorgang
          • sehr modern
          • 24 Zoll Reifen
          • hoher Fahrspaß

          Nachteile

          • könnte ein wenig leichter sein
          • Kettenschutz etwas anfällig

          Das Tern Node D7i ist ein Klapprad aus dem Hause Tern, welches für sein faires Preis-/Leistungsverhältnis und seiner guten Qualität bekannt ist.

          Die Klappräder von Tern und so auch das Tern Node D7i überzeugen durch ihr tolles Fahrverhalten, ihre umfangreiche und innovative Ausstattung und der funktionalen Technik. Nicht ohne Grund gehört der Hersteller inzwischen zu den größten und beliebtesten in diesem Bereich. Der folgende Check hat das Tern Node D7i mal etwas ausführlicher unter die Lupe genommen.

          tern-node-d7i

           

          Faktencheck – Tern Node D7i


          – Gewicht: 14,2 Kg
          – Größe: 86 x 39 x 84 cm
          – Faltmaß: 86 x 84 x 30 cm
          – Radgröße: 24 Zoll
          – Gänge: 7
          – Bremsen: V-Brakes und Felgenbremsen
          – Technologien: N-FOLD Technik, DoubleTruss-Rahmenform, Magnetix

           

           

          Ausstattung

          Ausgestattet ist das Tern Node D7i mit einem sehr hochwertigem Aluminium-Rahmen, der nicht nur die robuste Bauweise unterstützt sondern auch dafür sorgt, dass das Klapprad mit seinen 14,2 Kilogramm etwas schwerer ausfällt als andere Modelle in diesem Segment. Das liegt aber darin begründet, dass besonders stabile und hochwertige Materialien zum Einsatz kommen, die für eine lange Lebensdauer sorgen. Zur weiteren Ausstattung gehört eine 7 Gang-Nabenschaltung von Shimano wodurch weite Strecken und Steigungen auch kein Problem darstellen sollten.

          Ergänzend dazu hat der Hersteller sich für eine Nabendynamo-Beleuchtung mit Deluxe-LED-Scheinwerfer, so dass das Tern Node auch am Abend problemlos genutzt werden kann sowie eine Big Apple Bereifung von Schwalbe entschieden. Des weiteren verfügt das Tern Node D7i über einen Shimano Nexus Drehgriffschalter, eine Biologic „Joule II“ Nabe vorne und eine Shimano Nexus 7 Nabe hinten mit Freilauf. Vorne und hinten sind jeweils V-Brakes vorhanden. Gepäckträger, Kettenschutzschlauch und Schutzbleche wurden ebenfalls verbaut. Nicht zu vergessen ist der hochwertige Aluminium-PHYSIS 3D-Lenker aus geschmiedetem Aluminium aus 4 Patenten. Alles in allem handelt es sich bei der Ausstattung vom Tern Node D7i um ein Rundum-Sorglos-Paket, so dass sich der Käufer von diesem Klapprad keine Gedanken mehr um eventuelles Zubehör machen muss.

          Einen weiteren Pluspunkt erhält das Klapprad durch seine Wartungsarmut, auf die es ausgerichtet ist. Möglich ist zudem ein Front-Gepäcktaschen-System,da passende Packtaschen erhältlich sind. Somit ist das Tern Node D7i ein perfektes Rad für den Alltag und für den täglichen Einsatz.

           

           

           

          Fahrspaß

          Der Fahrspaß kommt beim Tern Node D7i Klapprad natürlich auch nicht zu kurz. Aufgrund seiner sehr soliden Bauweise ist es für ein Körpergewicht von maximal 110 Kilogramm und einer Fahrergröße von 148 bis 195 cm ausgelegt. Das macht wiederum deutlich, dass sich das Tern Node nicht nur für Herren sondern auch für Damen bestens eignet. Daraus ergibt sich gleichzeitig eine maximale Zuladung von 110 Kilogramm.

          Erhöht wird der Fahrkomfort noch durch den schwenkbaren Andros-Vorbau und die breiten Big-Apple Ballonreifen. Längere Strecken von mehr als 20 Kilometer stellen für das Klapprad auch keinerlei Probleme dar. Es überzeugt durch ein ausgewogenes und ruhiges Laufverhalten. In Tests wurde nur der Kettenschutz etwas kritisiert, da dieser schnell Feuchtigkeit und Schmutz ansammelt, wodurch die Entstehung von Rost begünstigt wird.

          Wer sich diesem kleinen Defizit allerdings bewusst ist, kann dem mit ausreichend Pflege entgegenwirken. So dass dieses Manko nicht weiter ins Gewicht fallen sollte.

          tern-node-d7i-zusammengeklappt

          Faltvorgang

          Der Hersteller gibt die Faltzeit beim Tern Node D7i mit gerade einmal 10 Sekunden an. Dabei beträgt das Faltmaß 86 x 84 x 30 cm, wodurch es sich bestens verstauen lässt und auch problemlos auf Reisen mitgeführt werden kann ohne dass es zu viel Platz wegnimmt. Durch die innovative Falt-Technologie in Kombination mit der Magnetarretierung gestaltet sich der Faltvorgang sehr einfach und unkompliziert. Viel Kraft muss daher nicht aufgewendet werden.

           

          Tern Node D7i – Vor- und Nachteile

          Vorteile:
          – kompakte Bauform
          – kurze Faltzeit
          – wartungsarm
          – stabile und robuste Konstruktion
          – hochwertige Verarbeitungsqualität
          – super Fahrverhalten

          Nachteile:
          – Kettenschutz etwas unpraktisch

          Tern Node D7

          Fazit

          Alles in allem handelt es sich beim Tern Node D7i um ein Top-Modell des Herstellers, welches alles mitbringt was ein Klapprad in diesem Segment mitbringen sollte. Neben der umfangreichen Ausstattung mit 7 Gang-Nabenschaltung, Deluxe-LED-Scheinwerfer überzeugt es außerdem durch seine hochwertige und robuste Bauweise, so dass Besitzer von diesem Klapprad definitiv lange Freude damit haben werden.

          Hinzu kommt, dass es wartungsarm gestaltet wurde und mit einem super Fahrkomfort punktet. Lange Strecken und Strecken mit Steigung sind somit problemlos zu bewältigen. Nicht zu vergessen ist natürlich die umfangreiche Ausstattung, die alles beinhaltet was ein Marken-Klapprad zu bieten haben sollte.

          Zusammenfassend kann für das Tern Node D7i Klapprad eine absolute Kaufempfehlung ausgesprochen werden, da es der perfekte Begleiter für den Alltag aber auch auf Reisen ist, da es mit seinem sehr geringen Faltmaß überzeugt.