Tern Link D8 – Test

Tern Link D8

Tern Link D8
88

Ausstattung

9/10

    Faltvorgang

    10/10

      Gewicht

      8/10

        Fahrspaß

        9/10

          Vorteile

          • super Ausstattung
          • einfach zu falten

          Nachteile

          • nicht für sehr große Menschen geeignet

           

          Das Tern Link D8, ein weiteres Klapprad Modell aus der Tern-Reihe. Wir haben es für dich auf Ausstattung, Faltvorgang, Gewicht und Tern Link D8 Klapprad

          Fahrspaß getestet. Hier erfährst du alle wichtigen Informationen, sowie alle Vor- und Nachteile.

          Hier der Testbericht – viel Spaß!

           

           

          20' ZOLL KLAPPRAD CITYRAD FALTRAD TERN LINK D8 Licht 2015 in...
          2 Bewertungen
          20" ZOLL KLAPPRAD CITYRAD FALTRAD TERN LINK D8 Licht 2015 in...
          • N-FOLD TECHNIK - Entfalten, Losfahren, Ankommen. Fertig. Nicht...
          • OCL Faltmechanismus patentiert & Double Truss Rahmendesign -...
          • PHYSIS 3D LENKER-/VORBAUEINHEIT - Die solidere, stabilere und...
          • Clip System: Magnetix 2.0
          • Gewicht nur 13,4 kg

          Faktencheck

          Gewicht12,4/13,4 Kilo - je nach Ausstattung
          Faltmaße84cm x 72cm x 43cm
          geeignete Körpergrößebis zu 1,90 m
          Gangschaltung8-Gang Suntour Schaltung
          Reifen20 Zoll

           

          Austattung


          20 Zoll Räder und eine 8-Gang Schaltung. Beides sind Standard Werte unter den Klapprädern und ermöglichen es dir auch mal schneller zu fahren und einen Berg ohne Probleme hinter dir zu lassen. Das Schaltwerk am Hinterreifen des Tern Link D8 ist besonders flach gestaltet, wodurch es im zusammengeklappten Zustand noch schmaler ist. Oft kommt es bei Klapprädern zu Stößen auf das Schaltwerk, wenn man es herumträgt. Dieses spezielle Design macht das D8 nicht so anfällig für solche Stöße – ein klarer Pluspunkt in unserem Testbericht!

          Der Rahmen ist aus Aluminium hergestellt und ist somit angenehm leicht. Die Gabel besteht hingegen aus Stahl, dadurch werden Erschütterungen des Fahruntergrunds gut aufgefangen und man muss keine Angst haben, dass das Material dadurch beschädigt wird. Eine super Kombination die Sicherheit und Leichtigkeit vereint. Daumen hoch!

          V-Bremsen aus Aluminium geben dem Klapprad weitere Sicherheit, natürlich ein absolutes Muss.

          Der Abstand zwischen Lenker und Sattelstütze beträgt, je nach Einstellung 59 – 63cm. Dadurch ist es möglich in einer angenehmen Position zu fahren. Der Sattel fühlt sich sehr komfortabel und weich an.

          Ein Seitenständer aus Alumimium und die Schutzbleche aus Kunststoff runden die Ausstattung ab. Kleines Manko sehen wir in den Schutzblechen
          aus Kunststoff, da sie nicht sonderlich stabil wirken. Dafür wird etwas Gewicht eingespart, denn Schutzbleche aus Metall wären deutlich schwerer. Für den alltäglichen Gebrauch reichen die Schutzbleche aus Kunststoff definitv aus.Tern Link D8 Sattel

          Das Tern Link D8 gibt es auch noch mit Sonderausstattung gegen einen Aufpreis. Hinzu kommt ein Gepäckträger, wodurch du deine Sachen aufschnallen kannst und nicht alles auf deinem Rücken tragen musst. Der Komfort nimmt dadurch natürlich zu! Außerdem gibt es LED Scheinwerfer für vorne und hinten dazu. Für alle die Abends oder Nachts unterwegs sind durchaus ein sinnvolles Upgrade.

          Zusammengefasst lässt sich sagen, das die Austattung all unsere Kriterien erfüllt und sogar mit der Möglichkeit der Sonderausstattung Pluspunkte sammelt! Sehr gut!

           

           

          Faltvorgang

          Nun zum Klappmechanismus des Tern Link D8, der wohl wichtigste Teil für alle Klappradfahrer. Schon beim ersten mal klappen fällt uns auf, dass etwas anders ist, als bei anderen Rädern. Die Scharniere an Haupt- und Steuerrohr sind größer und Tern setzt auf hohe Sicherheit mit einem zusätzlichen Sicherheitsriegel, der beim öffnen zuerst nach hinten geschoben werden muss. Das kostet zwar etwas Zeit, jedoch empfinden wir es als durchaus sinnvoll und zufriedenstellend, da wir uns beim Fahren deutlich sicherer fühlen.Tern Link D8

          Das größere Scharnier am Hauptrohr hat einen weiteren Vorteil. Beim Klappen bewegt sich der Vorderbau „nach außen“, wodurch das Faltmaß (84 x 72 x 43cm) nochmal etwas kleiner wird.

          Der Hersteller wirbt, wie auch beim Tern Link C7, damit, dass der Faltvorgang nur 10 Sekunden dauert. Wir haben auch das getestet und sind nach einigen Versuchen nahe an die 10 Sekunden heran gekommen. Die Devise heißt hier: Übung macht den Meister, vielleicht schaffst du es ja sogar noch schneller!

          Alles in allem ist der Faltvorgang tadellos und das Tern Link D8 überzeugt uns mit extra Sicherheit und besonderer Falttechnik.

           

           

          Gewicht

          Wie schwer das Klapprad ist, wenn du es in Bus oder Bahn trägst ist ein entscheidender Faktor! Wir haben uns natürlich auch das genauer angeschaut und bewertet.

          12,4kg – soviel wiegt das Tern Link D8 ohne Sonderaustattung. Es ist damit ein Mittelgewicht unter den Klapprädern, und kann es mit vergleichbaren „Gegnern“ aufnehmen. Wir hatten keine Probleme mit dem Tragen in Bahn, Bus oder Wohnung. Der Tragekomfort könnte jedoch etwas besser sein.

          13,4kg – soviel musst du tragen wenn du die Sonderaustattungsvariante wählst. Das zusätzliche Kilogramm macht im Klappradvergleich schon einiges aus und wir würden diese Version eher in die Kategorie „Halbschwergewicht“ stecken. Für die Gegenleistung der Sonderaustattung lohnt es sich allerdings. Die Sonderausstattung bietet deutlich höheren Komfort.Rahmen Tern Link D8

           

          Das Tern Link D8 sticht weder negativ, noch positiv in der Kategorie Gewicht heraus. Solide!

           

           

          Fahrspaß

          In Sachen Fahrspaß hat unser getestetes Klapprad einiges zu bieten. Besonders überzeugt hat es uns, weil durch den höhenverstellbaren Sattel Personen zwischen 1,42m und 1,90m problemlos durch die Stadt fahren können. Außerdem ist das Tern D8 für Menschen bis 110 kg ausgelegt. Definitiv ein Pluspunkt!

          Der angenehme Sattel und die gute Übertragung von Kette auf Rad ließ unser Klappradherz bei unseren Testfahrten höher schlagen. Es lässt sich außerdem sehr wendig, aber trotzdem stabil fahren.

          Bei der Version des Tern Link D8 mit Gepäckträger sehen wir auch ein Pluspunkt darin, dass man seine Tasche oder Rucksack ganz einfach aufschnallen kann und somit müheloser.

          Einen negativen Punkt müssen wir jedoch hervorheben. Das Steuerrohr ist nicht höhenverstellbar, wodurch besonders  große Radfahrer eine eher sportliche Position einnehmen müssen und nicht aufrecht fahren können. Das kann zu Rückenschmerzen führen, was widerrum den Spaß am Fahren verringert.

          Insgesamt ist der Spaß auf dem Tern Link D8 garantiert – außer du bist besonders groß, dann solltest du dich eventuell nach einem anderen Klapprad umsehen. Menschen mit einer Körpergröße von bis zu 1,85 m sollten allerdings keine Probleme haben.Tern Link D8 Faltscharnier

           

           

          Fazit

          Wir sind von dem Tern Link D8 durch und durch überzeugt! Hervorragende Austattung, sehr solide Verarbeitung des qualitativ hochwertigen Materials. Es ist besonders für die Stadt und für Alltagsfahrten geeignet. Durch den guten Faltvorgang ist es außerdem äußerst praktisch für Pendler. Innerhalb von Sekunden hat man das Rad ein- und wieder ausgeklappt. Wunderbar!

          Wir von dein-Klapprad.de können dir das Tern Link D8 nur ans Herz legen!

          Viel Spaß beim Fahren!